2
Nov

Sonntag, 14. November 2021 – Historische Straßenbahn fährt in Gelsenkirchen: Tickets ab sofort erhältlich

Wir fahren am Sonntag, 14. November 2021, mit der historischen Straßenbahn in Gelsenkirchen. Tickets dafür sind ab sofort bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus erhältlich. Angeboten werden zwei Arten von Fahrten:

(Stadt-)Rundfahrt „Gelsenkirchen mit der historischen Straßenbahn“

Die (Stadt-)Rundfahrt „Gelsenkirchen mit der historischen Straßenbahn“ ist eine der rund dreistündigen Fahrt durch Gelsenkirchen und die Umgebung, bei der ein kundiger Begleiter, während der Bahn-Oldie fährt, Sehenswertes entlang der Strecke erläutert. Die Teilnehmer*innen erwarten interessante Geschichte und Geschichten des mittleren Ruhrgebiets.

Die (Stadt-)Rundfahrt „Gelsenkirchen mit der historischen Straßenbahn“ beginnt am Sonntag, 14. November, um 14 Uhr. Treffpunkt ist die Haltestelle Musiktheater der Linie 302 (oberirdisch), Richtung Bochum.

Die Tickets sind ab sofort bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus, Tel. 0209 – 169-3968, erhältlich. Das Ticket kostet für Erwachsene 18 Euro pro Person, für Kinder/Jugendliche (unter 15 Jahre) pro Person 14 Euro.

„Nostalgie-Tour“

Für alle Personen, die sich weniger für Erläuterungen der Sehenswürdigkeiten interessieren, sondern Straßenbahn-Nostalgie pur erleben wollen, veranstalten wir an diesem Tag außerdem die „Nostalgie-Tour“. Dies ist eine abendliche „Fahrt ins Blaue“ mit der historischen Straßenbahn, bei der ohne begleitende Erklärungen Landschaften und Stecke genossen werden können.

Die ca. dreistündige „Nostalgie-Tour“ findet am Sonntag, 14 November, statt. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr die Haltestelle Haltestelle Musiktheater der Linie 302 (oberirdisch), Richtung Bochum. Die Tickets für die Nostalgie-Tour sind ab sofort bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus, Tel. 0209 – 169-3968, erhältlich.

Das „Nostalgie-Tour“-Ticket kostet für Erwachsene 12,50 Euro pro Person, für Kinder/Jugendliche (unter 15 Jahre) pro Person 9,50 Euro.

Regeln wegen Corona-Pandemie / Teilnahme nur nach 3-G-Nachweis

Um an den Fahrten teilnehmen zu können, muss zu Fahrtbeginn ein Nachweis nach der 3-G-Regel (vollständig geimpft/immunisiert; genesen; getestet) vorgelegt werden.

Außerdem gilt, dass die Fahrten mit reduzierter Teilnehmer*innenzahl stattfinden und es gelten bestimmte Regeln für Fahrgäste der Rundfahrt „Gelsenkirchen mit der historischen Straßenbahn“ und „Nostalgie-Tour“.

Die Fahrgäste müssen im Fahrzeug Maske (medizinische Maske oder FFP2/KN95) tragen und die erforderlichen Mindestabstände einhalten.

Außerdem werden die Fahrgäste gebeten, die angebotenen Möglichkeiten der Hand-Desinfektion zu nutzen.

Hinweis: Es ist möglich, dass bei Veränderungen in der Pandemie-Situation bzw. Anpassungen in der Coronaschutzverordnung die Fahrten nicht stattfinden können bzw. sich die Regeln für die Fahrgäste ändern.


Eine Woche vorher (7. November 2021) fahren wir mit der historischen Straßenbahn in Bochum.