Das sollten Sie wissen:


Wie bieten Ihnen die Möglichkeit, mit Ihrer »eigenen« Straßenbahn Ihre ganz persönliche Sonderfahrt durchzuführen. Hierfür stehen Ihnen die drei historischen Fahrzeuge zur Verfügung.

Die Preise: Die Fahrzeuge kosten einheitlich 130 Euro je Stunde bei einer Mindestmietdauer von 3 Stunden (ab Betriebshof Gelsenkirchen). Jede weitere Stunde wird mit 95 Euro je Stunde berechnet. 

Die Fahrtroute: Prinzipiell können wir das gesamte meterspurige Netz der BOGESTRA befahren, sofern baustellen- oder betriebsbedingt keine Einschränkungen vorliegen. Wir können Sie gern an einer Wunschhaltestelle abholen (sofern betrieblich möglich), ansonsten starten wir in der Regel ab dem Betriebshof Gelsenkirchen. Beachten Sie hierbei, dass die Mietzeit bei Ausfahrt aus dem Betriebshof beginnt.

Das Fahrpersonal: Die Mitglieder der VhAG BOGESTRA e.V. arbeiten ehrenamtlich. Das heißt, wenn Sie mit unseren ­historischen Bahnen unterwegs sind, arbeitet das fahrende und begleitende Personal »aus Spaß an der Freud’«. Die Erlöse aus den Sonderfahrten kommen der Pflege, Betrieb und Erhalt der Fahrzeuge zugute.

Verpflegung in der Bogie-Bahn: Zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung senden wir Ihnen eine Liste der verfügbaren Getränke zu (siehe PDF-Download unten). Hieraus wählen Sie aus, was wir für Sie – gekühlt – zuladen sollen. Die Abrechnung erfolgt dann nach Verbrauch.

Kontakt

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail: info@vhag-bogestra.de

Telefonisch können Sie uns eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen. Bitte haben Sie Verständnis, dass es etwas dauern kann, bis wir uns zurückmelden, da die gesamte Organisation und Durchführung der Sonderfahrten in ehrenamtlicher Tätigkeit erfolgt.